Kryolipolyse Zürich - Home

Bodyconcept- Zürich. Schweiz Lipo-Cryo Kryolipolyse (Fettauflösung durch Kälte) Kryolipo Lipo-Kryo Lipokryolyse Coolsculpting® Cryolipolysis® sind alles Bezeichnungen für ein neues Verfahren um lokale Fettpolster mit Kälteeinwirkung zu reduzieren. Die Idee zu dieser Form der Fettreduktion wurde von Dr. Dieter Manstein und Dr. Rox Anderson am Massachusetts General Hospital klinisch erforscht. Die Firma Zeltiq hat daraufhin das erste Kryolipolyse-Gerät entwickelt und unter dem Namen Coolsculpting® auf den Markt gebracht. Mittlerweile sind verschiedene Geräte die nach demselben Prinzip funktionieren auf den Markt gekommen. Bei Bodyconcept setzen wir den "Lipoice" Gerät. Wichtig ist bei diesem Verfahren dass die Fettschicht genügend die Hautoberfläche jedoch nicht zu stark gekühlt wird um Kälteschäden zu vermeiden. Speckröllchen sollten sich jetzt warm anziehen Die Methode setzt gezielte Kälteimpulse und beseitigt somit ungewünschte Fettpolster ! Kryolipo Lipo-Kryo Lipokryolyse Coolsculpting® Cryolipolysis® sind alles Bezeichnungen für ein neues Verfahren um lokale Fettpolster mit Kälteeinwirkung zu reduzieren. Die Idee zu dieser Form der Fettreduktion wurde von Dr. Dieter Manstein und Dr. Rox Anderson am Massachusetts General Hospital klinisch erforscht. Die Firma Zeltiq hat daraufhin das erste Kryolipolyse-Gerät entwickelt und unter dem Namen Coolsculpting® auf den Markt gebracht. Kaum zu glauben dass es möglich ist überschüssige Fettpolster wegzufrieren. Doch was wie Utopie klingt wird bei bodyconcept Zürich angeboten. Exklusiv in Zürich sind wir eine der ersten Institute die diese sehr effektive und dabei trotzdem sehr schonende Methode zur dauerhaften Fettreduktion angeboten. Das Verfahren nennt sich Kryolipolyse und gilt als absolut risikoarm. Schock gefrostet – dieses Schicksal könnte in Zukunft auch Ihren unliebsamen Fettpölsterchen drohen. Kryolipolyse Verfahren heißt die Methode die den Fettpölsterchen wegfrieren soll. Die Methode stammt ursprünglich aus den USA Experten der Harvard Universität und des Massachusetts General Hospital haben sie entwickelt. Wirkungsweise der Kryolipolyse Ein neues aus den USA stammendes Verfahren die Kryolipolyse will die Fettschicht sichtbar reduzieren – und das ohne Skalpell und OP. Das Prinzip der Kryolipolyse beruht auf einer hochgradig kontrollierten Kühltechnologie welche durch ganz gezielte lokal und zeitlich begrenzte Gewebeabkühlung isoliert Fettzellen derart schädigt dass sie vom Körper abgebaut und dadurch dauerhaft beseitigt werden. Erreicht wird dies durch einen sogenannten Applikator der während der Behandlung auf die "Problemzonen" aufgelegt wird. Dieser Applikator ist ca. Handflächen-groß und wirkt wie ein Saugnapf der mit leichtem Unterdruck die Haut samt darunter befindlichem Fettgewebe ansaugt. Dann wird dieses Hautareal mit dem darunter befindlichen Fettgewebe für eine Stunde ganz exakt auf genau die Temperatur heruntergekühlt die gerade nötig ist um die Fettzellen zu schädigen und dadurch dauerhaft zu beseitigen.Die Haut selbst nimmt dabei keinerlei Schaden auch sind Schäden an Nerven Muskeln oder anderem Gewebe ausgeschlossen. Nur die gekühlten und damit geschädigten Fettzellen setzen in den folgenden Tagen und Wochen Botenstoffe frei die Entzündungszellen aktivieren und anlocken.Diese bauen dann das betroffene Fettgewebe während den folgenden 3-4 Monaten langsam ab. Das dabei freiwerdende Fett wird über die Zeit schrittweise und auf natürliche Weise über das Lymphsystem abtransportiert und in der Leber verarbeitet.Das Verfahren ist schmerzlos.Man verspürt lediglich anfangs ein leichtes Kälte- und Druckgefühl welche jedoch nach ca. 10 min abklingen danach ist die Behandlung sehr komfortabel es sind keinerlei Schmerzmittel nötig auch können die Patienten nebenbei essen trinken oder lesen.Schon unmittelbar nach der Behandlung können die Patienten sofort wieder zu ihren normalen Aktivitäten einschließlich Arbeit und Sport zurückkehren. Das nicht-invasive Kryolipolyse Verfahren basiert auf der Erkenntnissen dass Fettzellen empfindlicher auf Kälte reagieren als andere Gewebe. Die kontrollierte Kühlung von bestimmten Zonen soll also das Fettgewebe reduzieren. Für die Anwendung wird ein Applikator verwendet der an den möglichen Zonen mittels eines Vakuums angesetzt wird. Dort können dann die Kälteimpulse direkt an die Fettpolster abgegeben werden. Im Gegensatz zu operativen Eingriffen fühlen sich die meisten Patienten direkt nach der Behandlung wieder fit: Ohne lange Genesungszeit können sie sofort wieder arbeiten oder gar Sport treiben. Der Erfolg der Behandlung stellt sich nach zwei bis vier Monaten ein. Dann hat der Körper die mittels der Kälte kristallisierten Fettzellen abtransportiert und das endgültige Ergebnis ist sichtbar. Das Verfahren bringt dass das Fettgewebe um etwa ein Drittel zum schrumpfen. Wer aber dauerhaft schlank und fit bleiben will muss auch nach der Behandlung auf eine gesunde Ernährung und eine kontrollierte Kalorienzufuhr achten – nur dann zahlt sich der Eingriff auch aus.


Homepage:



 Kryolipolyse Zürich - Home

Rubrik:

Der Eintrag wurde am 22.03.2013 in der Rubrik Koerper > Kryolipolyse eingetragen.


Ändern/Löschen:

Falls Sie den Eintrag zu "Kryolipolyse Zürich - Home" ändern oder löschen wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Email mit Angabe der ID-Nummer "174219.9".


Fettabsaugung in Oldenburg gesucht und nicht gefunden? Aber oft gesucht in München nach Kosmetische Chirurgie oder Fettabsaugung . Egal ob Sie aus Oldenburg oder München kommen, Fettabsaugung und Kosmetische Chirurgie sind auch dort zu finden. Sind Sie im Bereich Kosmetische Chirurgie oder Fettabsaugung tätig und sind noch nicht bei uns gelistet? Dann tragen Sie sich jetzt ein. Auch Anbieter zu Enthaarung in Darmstadt können sich bei uns eintragen.



Werbung